Tag Archives: Urlaub

Urlaub auf Teneriffa

Ein wundervolles Flair umgibt die Insel Teneriffa. Das tiefblaue Wasser lädt mit langen Sandstränden zum Genießen ein. Teneriffa bietet eine interessante Mischung aus Bergwelt und Sandstrand. Das warme Teneriffa Wetter ist ganzjährig zum Erholen geeignet. Das türkisblaue Meer und der helle Sand zeigen sich schon im Frühjahr als Feriendiva mit einem hohen Wohlfühlfaktor.Ein Natur und Kultur-Mix zeigt sich im Frühling mit einer Blütenpracht aus teils exotischen Pflanzen mit riesigen Vogelwelten zum Erkunden. Die Bergwelt der Insel bietet Urlaubserlebnisse für jeden Geschmack Wandern, Klettern oder Freeclimbing für Jung und Alt hält die sonnenverwöhnte Insel Sportaktivitäten bereit.

Mallorca – historische Prägung

Die Kargheit vieler Böden und die im Mittelmeerklima typischerweise immer wieder ausbleibenden Niederschläge führten zu häufigen Krisen in der Selbstversorgung der Insel. In der fortgeschrittenen Neuzeit versuchte man, diesen Krisen durch Anleihen von außen Herr zu werden. Sie wurden meistens durch die Hilfe katalanischer Kaufleute und durch den Export von Olivenöl aufgenommen. Auf diese Weise hatten sich bis zum 16. Jahrhundert auf Mallorca all die Elemente zusammengefügt, welche die Raumordnung und das Erscheinungsbild der Insel bis weit in das 20. Jahrhundert hinein prägen würden. Der Küstenraum spielte dabei kaum eine Rolle, war an nur sehr wenigen Stellen (z.B. Palma, Sóller) besiedelt oder entwickelt. Mit der Eingliederung Mallorcas in die bourbonische Monarchie Spaniens 1715 ging seine politische Eigenständigkeit verloren. Gleichzeitig aber wurde Palma zur Hauptstadt der gesamten Balearen und zum Geld- und Machtzentrum. Seiner Zugehörigkeit zur spanischen Krone verdankte Mallorca nun auch die Möglichkeit, am Handel mit dem amerikanischen Kontinent teilzuhaben. Mallorca trat in die Moderne ein. Die Öffnung der neuen Märkte führte zu tiefgreifenden Veränderungen der ländlichen Region im zentralen Teil der Insel. Die Landwirtschaft richtete sich nun nicht mehr überwiegend auf die Eigenversorgung aus, sondern orientierte sich mit dem Anbau von Mandeln, Aprikosen, Johannesbrotbaum und Wein zunehmend auch am Export. Mit den dabei erwirtschafteten Geldmitteln ging eine zweite Modernisierungswelle über die Insel und die Urlaubsorte auf Mallorca. Aus den bescheidenen, in Zünften organisierten und auf den Inselbedarf spezialisierten Handwerksbetrieben gingen in den Dörfern im Inneren markt- und exportorientierte Textil-, Leder- und Schuhfabriken hervor, zum Beispiel Inca, Llucmajor. Die Weltwirtschaftsstrukturen befanden sich im 19. Jh. mit der industriellen Revolution und dem entstehenden Kapitalismus in einer tiefgreifenden Erneuerung. In dem Jahr (1837), in dem der Inselraum seine Isolation durch die Aufnahme des ersten Linienschiffverkehrs zwischen Palma und Spanien aufgab, wurde Mallorca unwiderruflich Teil von Internationalisierungsprozessen.

Wenn einer eine Reise tut

Weihnachten steht vor der Tür und für viele vielleicht auch endlich mal wieder ein Urlaub. Der letzte Urlaub in den Sommerferien ist ja inzwischen auch schon fast wieder ein halbes Jahr her. Man kann sich durchaus glücklich schätzen, wenn man die Möglichkeit (finanziell und zeitlich) hat, gelegentlich zu verreisen. Also ich bin reisebereit.
Bei hunderten Kilometer Stau, die sich jedes Mal zu Beginn der Ferienzeit auf den Autobahnen ansammeln, könnte man fast meinen, die Deutschen machen am liebsten Urlaub mitten in einer Blechlawine. Wer sein Urlaub liebt, nutzt das Fahrrad. Ist günstiger, sportlicher, aufregender und lehrreicher als jede Fahrt mit dem Auto.

Kroatien als Land der Aktivreisen

Das Land Kroatien gehört zu einer der beliebtesten Reiseländer weltweit. Zahlreiche Urlauber besuchen Kroatien jedes Jahr immer wieder gerne, um eine Aktivreise zu unternehmen. Zwischen der Übergangszone von Südosteuropa und Mitteleuropa befindet sich Kroatien. Das Klima ist im Verhältnis sehr mediterran und die Sommer sind meist sonnig und trocken.