Tag Archives: Datenschutz

Cyber und Hackerangriff : Wie Sie sich schützen

Benutzerdaten werden gestohlen, Diebe verschaffen sich Zugriff auf Bankkonten oder persönliche Dokumente – der Horror eines jeden Computernutzers. Wie gehen die Angreifer bei Cyberattacken vor und was können Sie vorbeugend gegen Angriffe aus dem Netz unternehmen?
Politische Hackerangriffe sind auch in diesem Jahr wieder ein Mittel der Wahl vieler Gruppierungen. In der Türkei haben Hacker im Januar tagelang das gesamte Internet lahmgelegt und erst nach dem Jahreswechsel wurde klar, dass der Stromausfall in der Ukraine im Dezember wahrscheinlich durch Hacker ausgelöst worden war. Aber auch Nutzerdaten geraten immer wieder in die Hände von Cyberkriminellen, zuletzt millionenfach geschehen bei der „Hello Kitty“-Fangemeinde. Was versteht man eigentlich unter einem Hackerangriff und Cyberkriminalität, bezogen auf Websites und Nutzerdaten?

Datenschutz auf dem Smartphone

Southgeist_wikimediacommons_1280px-Überwachungskameras_Autohof_in_Thüringen_an_A9_03.06.2013_10-07-08Im Zeitalter der Digitalisierung wird der Schutz der eigenen Daten vor unbefugtem Zugriff immer wichtiger. Hatte man früher Notizen und Adressen handschriftlich auf Papier geführt, so finden wir in unseren Smartphones nützliche Helfer, die uns bei jenen Aufgaben helfen. So ist es heutzutage möglich, geräteübergreifend über die Cloud Kontakte zu synchronisieren oder Kalendereinträge vorzunehmen. Wie sieht es aber dabei mit dem Datenschutz auf Ihrem Smartphone aus? Welche Apps können auf welche Daten zugreifen? Können Sie Apps den Zugriff auf den Speicher Ihres Smartphones verbieten?

Soziale Netzwerke und der Datenschutz

Myspace, facebook, studiVZ und wie sie alle heißen – Soziale Netzwerke gehören wohl zur großen Errungenschaft des oft strapazierten Begriffs Web2.0. Freunde adden, aktuelle Stimmung anzeigen, mittels InstantMessenger Distanzen überbrücken und auf dem Laufenden bleiben, Interessen und Lieblingsfilme als auch Lieblingsbücher preisgeben, Fotos und Videos hochladen… Die Liste an Möglichkeiten ist lange und vielseitig. Doch wie wird bei den sozialen Netzwerken eigentlich mit den vielen, oft sehr persönlichen Daten umgegangen?