Zypries vs. Google

Nachdem Google bereits in Amerika Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen wurden, hat sich nun Bundesjustizministerin Brigitte Zypries zum Thema Google und Urheberrechtsverletzungen geäußert. Die SPD-Politikerin kritisiert, dass Google zuerst die Werke einscannt und erst danach über eine Vegütung verhandelt wird. Zypries hat allgemein das Thema „Urheberrechtsverletzungen im Internet“ aufgegriffen und stellt die Frage, ob eventuell eine stärkere Regulierung des Internets erforderlich sei.

Wie steht Ihr zum Thema Google und Urheberrechtsverletzungen? Braucht das Internet eine stärkere Regulierung um Urheberrechte zu schützen?

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.