Wüsthof Messer – Qualität aus Solingen

Jeder hat schon einmal etwas über Solingen Messer gehört. Dass die Solinger Tradition des Messer Schmiedens bis ins Jahr 959 nach Christus zurück reicht, wissen allerdings nur die wenigsten. Wer sich für Solingen Messer interessiert, der wird zügig auf das Familienunternehmen Ed. Wüsthof Dreizack stoßen, denn sie gehören zu den Platzhirschen, wenn es um Messer aus Solingen geht. Heute in 7. Generation produziert das Solinger Familienunternehmen Ed. Wüsthof Dreizack bereits seit 1814 erstklassige Messer, welche international gefragt sind. An 2 Solinger Stellen werden mittlerweile die Solingen Messer hergestellt. Der Familienbetrieb zählt dieser Tage zu einem der international größten und renommiertesten Hersteller von Koch- und Küchenmessern.

Die Fertigung der Wüsthof Messer

Ein umständlicher Fertigungsvorgang gewährleistet die hohe Beschaffenheit der Solingen Messer. Wüsthof Messer vereint hergebrachte deutsche Handwerkskunst mit fortschrittlichsten Produktionsmethoden. In mehr als 36 Arbeitsschritten entstehen qualitativ hochwertige Messer, die in 85 Ländern auf der ganzen Welt verkauft werden. Die Messerklinge und der Schaft werden bei allen geschmiedeten Wüsthof Messern mit hoher Genauigkeit aus einem einzigen Stück hochwertigen, korrosionsbeständigen Stück Stahl geschmiedet. Die Messer werden mit einem 3-fach genieteten Griff gefertigt. Dadurch sind Wüsthof Messer besonders lange haltbar. Besonders hygienisch sind diese Messer durch den nahtlosen Übergang von der Messerklinge zum Griff. Der Anschliff der Wüsthof Messer wird per Laserstrahl aufgetragen. Im letzten Fertigungsschritt erhalten Wüsthof Messer jedoch den letzten Anschliff in aufwändiger Handarbeit. Wüsthof Messer sind berühmt für ihre außerordentliche Schärfe und einem einfachen Handling beim Nachschleifen. Mit verschiedenen Messerserien bietet Wüsthof Dreizack eine umfassende Auswahl an Kochmessern. In Der Fachpresse erhalten Wüsthof Messer ständig beste Beurteilungen. Deshalb gelten Wüsthof Messer nicht nur Meisterköchen ein Leben lang als Statussymbol.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.