WordPress Author Plugin

WordPress und Google haben einige Gemeinsamkeiten. WordPress ist zum Beispiel die meistgenutzte Blog-Software der Welt und Google die meistbenutzte Suchmaschine. Im immer größer werdenden Internet ist es teilweise jedoch schwierig aufzufallen und sich von anderen Blogs abzusetzen. Seit einiger Zeit bietet Google dafür das so genannte Authorship (Autorenschaft) an. Damit kann man seinen Blog bzw. seine Beträge mit einem Google+ Account verknüpfen und sich bei Google als Autor ausweisen. Dies hat den Vorteil, dass man in den Suchergebnissen mit seinem Google+ Foto und dem Namen neben seinem Eintrag in der Liste erscheint. Leider bietet WordPress von Haus aus keine Möglichkeit, dies leicht zu aktivieren. Ein WordPress Author Plugin kann da jedoch helfen.

WordPress Author Plugin Nr. 1: WP About Author

Dieses Plugin fügt unter dem Artikel eine Box ein. Links befindet sich das Autorenbild und rechts davon steht eine kurze Beschreibung. Darunter finden sich, in Textform, Links zur Webseite, Twitter und weiteren Posts. Die Farbe der Box kann verändert werden.
Fazit: An für sich ist das Update eine gute Lösung, sieht jedoch nicht bei jedem Layout gut aus. Zudem stören die Textlinks, da man heute von kleinen Icons verwöhnt ist.

WordPress Author Plugin Nr. 2: Google Plus Authorship

Dieses Plugin funktioniert nur bei Templates, die bereits eine Autorenbox (oder einen Autorenlink) bei einem Artikel anzeigen. Mit Google Plus Authorship wird dieser Link lediglich durch einen Google Plus Link ersetzt.
Fazit: Gute Idee, aber nur für Seiten mit Autorenbox/Autoreinfo.

WordPress Author Plugin Nr. 3: AuthorSure

AuthorSure greift die Idee von WP About Author auf, geht jedoch noch einen Schritt weiter. Normalerweise steht auf der Autorenseite nur eine Auflistung der einzelnen Beiträge des Autors. Mit AuthorSure wird über dieser Liste der Name, eine kurze Biografie und (Text sowie Bild-)Links zu Google Plus, Twitter etc. angezeigt. Zudem wird unter den ein Artikeln in der Einzelansicht eine Autorenbox hinzugefügt. Weitere Einstellmöglichkeiten, wenn es z. B. einen oder mehrere Autoren auf der Seite gibt, sind ebenso vorhanden.
Fazit: Umfangreich, kostenlos und optisch ansprechend.

WordPress Author Plugin Nr.4: Google Author Link

Auf den Spuren von Google Plus Authorship wandelt dieses WordPress Author Plugin. In den Nutzereinstellungen wird ein Feld für die Google+ Profilseite hinzugefügt. Dieser Link wird dann im HTML Code bei den Artikeln hinzugefügt.
Fazit: Minimalistisch und da unsichtbar nicht empfehlenswert.

Fazit und: Nach dem Plugin ist vor der Autorenschaft

Hat man sich für ein WordPress Author Plugin entschieden, muss man lediglich auf der Google+ Seite unter „Über mich“ noch die Seite im Feld „Macht mit bei“ eintragen. Ob dies erfolgreich ist, kann man mit dem Google Rich Snippet Tool testen. Persönlich hat mir AuthorSure am besten gefallen. Die Autorenbox sieht toll aus und lässt sich umfangreich anpassen. Das Plugin bringt zudem alles mit, um gleich starten zu können und benötigt nicht noch weitere Kenntnisse. So wird die Autorenschaft einfach gemacht!

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.