Wie man das Meta-Keywords Tag nutzen sollte

Es gibt da die Eine, immer wiederkehrende Frage von Leuten mit denen ich zusammenarbeite, welche mich schon langsam mit den Augen rollen lässt: „Soll ich das Keyword Metatag benutzen“ oder „Wie viele Keywords soll ich in mein Keywords Meta-Tag unterbringen?“

Kurze und knappe Antwort: „Lass es!

Der Keyword-Tag wird für die darin enthaltenen Schlüsselbegriffe Dein Ranking nicht beeinflussen. In der Vergangenheit, als das Internet noch in den Startlöchern stand soll es mal geholfen haben, danach zu optimieren. Ist aber schon gute 10 Jahre her, wo man damit noch was erreichte.

Oft folgt dann noch die Frage, „Und was, wenn es mal wieder relevant wird?“. Ist vielleicht eine berechtigte Frage. Nun ja, das letzte mal als ich wirklich noch mit bekam, dass es im Ranking was geholfen hat, war irgendwann 2006 in Verbindung mit MSN.

Jedoch wurden schon damals die Algorithmen der verschiedenen Suchmaschinen ständig weiterentwickelt und verbessert. Keywords im Metatag als Bewertungskriterium wurde abgeschafft, da oft damit manipuliert wurde und somit Besucher oft Inhalt vorgesetzt bekamen, der auf der eigentlichen Seite gar nicht auffindbar war. Meine Meinung dazu ist ganz klar: Eine Suchmaschine wird wohl kaum eine ausfindig gemachte Schwachstelle im Bewertungssystem, die bereits in der Vergangenheit ausgemerzt wurde, wieder aufnehmen!

Kann das Meta-Keywords Tag trotzdem hilfreich sein?

Ja, auf jeden Fall! Immer wenn wir für diverse Projekte eine neue Keyword Recherche anstellen werden ausgiebig alle Konkurrenten auf diese Metatags hin kontrolliert um zu sehen, auf welche Begriffe diese abzielen. Somit kann das Tag ziemlich sinnvoll sein. An dieser Stelle bedanke ich mich auch bei all denen, die unsere Arbeit jeden Tag um einiges leichter gestalten 😉

Über 

One Response to Wie man das Meta-Keywords Tag nutzen sollte

  1. Tangier sagt:

    Bin ganz Deiner Meinung 🙂

    Aber wie man sieht, ist es noch nicht zu allen durchgedrungen!
    Ich könnte wetten… in 5 Jahren gibt es immernoch halbwissende Webmaster, die Mühe machen in Head-Bereich 300 Keywords reinzuschreiben 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.