Wie kann man schnell abnehmen – 5 Fehler die Sie verhindern sollten

Es gibt im Internet viele nützliche Tipps zum Abnehmen. In diesem Artikel wird hingegen auf Fehler eingegangen welche von vielen Menschen gemacht werden. Diese „Fehler“ oder nennen wir sie schlechte Angewohnheiten können dafür verantwortlich sein, dass Ihnen das Abnehmen unnötig schwer fällt.
Es folgen 4 Fehler den einen Großzahl der Menschen beim Abnehmen machen.

Zu wenig Schlaf

Zu wenig Schlaf kann ungesund sein und auch zum Abnehmen ist es kontraproduktiv. Gerade wenn Sie dabei sind Ihr Gewicht zu reduzieren ist es wichtig, dass Sie Ihrem Körper genug Schlaf geben und ihn somit stärken. Versuchen Sie wenn möglich ca. 8 Stunden pro Tag zu schlafen oder zumindest soviel, dass Sie über den Tag verteilt auch ohne Kaffee keine Müdigkeit verspüren.

Beim Essen fernsehen

Viele Menschen haben beim Essen den Fernseher an. Dies kann das Abnehmen stark erschweren, da man durch den Fernseher abgelenkt ist und somit nicht immer sofort merkt, wann der Körper satt ist. Studien haben gezeigt, dass Leute die während der Mahlzeit fernsehen bis zu 40% mehr Kalorien zu sich nehmen als Leute die den Fernseher aus lassen!

Auf alles zu verzichten

Viele Menschen glauben, dass man auf alles Süßes und Leckeres verzichten muss, wenn man anfängt abzunehmen. Dies ist für viele schon eine solche Überwindung, dass es ihnen sehr schwer fällt überhaupt erst mit dem Abnehmen zu beginnen. Dabei ist es gar nicht nötig auf alles zu verzichten! Eine gute Methode ist es, sich einen Tag in der Woche zu nehmen an dem man nicht auf die Kalorien achtet sondern einfach nur nachdem geht was einem schmeckt. Natürlich sollte man es nicht übertreiben aber durch einen solchen „Naschtag“ einmal pro Woche hat man nicht das Gefühl vielem leckeren entsagen zu müssen was das Durchhaltevermögen beim Abnehmen merklich steigern kann.

Zu schnelles Essen

Zu schnelles Essen kann eine deutliche Behinderung beim Abnehmen sein. Man sollte ausreichend kauen und gegebenenfalls auch während der Mahlzeit mal eine kleine Pause einlegen. Der Körper braucht nach Beginn der Mahlzeit bis zu 20 Minuten bis er Sättigungssignale an das Gehirn sendet. Menschen die schnell essen bekommen somit gar nicht mit, an welchem Punkt der Körper satt ist. Das führt dazu, dass man mehr isst als man braucht was wiederum das Abnehmen erschwert. Für Menschen die ein Problem damit haben satt zu werden kann es hilfreich sein kurz vor dem Essen ein Glas Wasser zu trinken und auch während der Mahlzeit weiter zu trinken.

Diese 4 Angewohnheiten hören sich vielleicht harmlos an aber man glaubt gar nicht wie viel schwerer man sich das Abnehmen durch solche Fehler macht. Vielen Menschen fällt es dadurch sehr schwer Gewicht zu verlieren was oft dazu führt, dass sie entmutigt aufgeben. Vielleicht kann dieser Artikel es ja verhindern, dass Ihnen das gleiche passiert.
Weitere Tipps zum Abnehmen können Sie gerne auf „Wie kann man schnell abnehmen“ erfahren.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.