Smartphone Kauf – Was muss ich wissen?

Smartphones sind aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken, zu praktisch sind die zahlreichen Vorteile der mobilen Mini-Computer. Diese reichen vom einfachen Abrufen von E-Mails bis hin zum Online-Shopping. Teilweise dienen die kompakten Alleskönner auch als Arbeitsmittel.

Natürlich gibt es auch bei Smartphones große Unterschiede hinsichtlich der Ausstattung und Qualität. Wir möchten daher für jeden Geldbeutel und Bedürfnis das optimale Smartphone vorstellen. Zudem geben wir praktische Tipps zum Thema Mobilfunktarif.

Einsteiger-Smartphone – HTC Desire X

Bei den Einsteiger-Smartphone rangiert das HTC Desire X weit oben auf den Ranglisten. Der 4 Zoll große Touchscreen verfügt über 800 x 480 Pixel und bietet eine gute Auflösung. Kontrast, Helligkeit und Farbtiefe sind sehr gut.

Unter der schicken Oberfläche werkelt ein Dual-Core-Prozessor, der mit 1 GHz taktet und von 768 MB RAM unterstützt wird. Damit ist das HTC Desire X zügig unterwegs. Hinzu kommt eine 5-Megapixel-Kamera, welche bei guten Lichtverhältnissen ordentliche Bilder knipst.

Mittelklasse-Smartphone – Samsung Galaxy S3 Mini

Der kleine Bruder des Galaxy S3 ist eigentlich gar nicht so mini, wie der Name vermuten lässt. Immerhin bietet das Display eine Bildschirmdiagonale von 4,3 Zoll. Die Auflösung beträgt 800 x 480 Pixel. Unter der Plastikoberfläche verbirgt sich ein leistungsstarker Zwei-Kern-Prozessor mit jeweils 1 GHz. Dazu gibt es eine Kamera mit 5.000.000 Bildpunkten – die Farbdarstellung zeigt sich recht hell und natürlich. Zum Speichern der aufgenommenen Fotos dienen wahlweise 8, 16 oder 32 GB.

Highend-Smartphone – HTC One X+

Die aufgebohrte Version des One X verfügt über einen 4,7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten. Dabei schützt das Gorilla-Glas 2 den Touchscreen wirkungsvoll vor Kratzern. Die Oberfläche fühlt sich sehr wertig an. Die Kamera bietet 8 Megapixel und schießt sehr gute Fotos. Mit 1,7 Gigahertz und vier Kernen setzt sich das HTC One X+ an die Spitze des Smartphone-Markts.

Mobilfunktarife – darauf müssen Sie achten

Wenn Sie Ihr Smartphone nutzen möchten, kommen Sie um einen Tarif mit einer Internet-Flatrate nicht herum. Nahezu sämtliche Funktionen benötigen eine Internetverbindung – zum Telefonieren und SMS-schreiben natürlich nicht. Bei der Auswahl passender Tarife sollten Sie auf das Datenvolumen achten. Ist dieses nämlich aufgebraucht, wird die Internetgeschwindigkeit gedrosselt. Erst zum nächsten Abrechnungszeitraum steht wieder die gesamte Bandbreite zur Verfügung.

Über 

One Response to Smartphone Kauf – Was muss ich wissen?

  1. Jochen sagt:

    Demnächst kommen viele neue MOdelle auf den Markt und dabei gbt es fast immer auch einen preissturz bei den bisherigen Spitzenmodellen. Wer also noch ein wenig Zeit hat und nicht sofot ein neues Gert kaufen muss, kann anfang März eventuell deutlich günstigere Geräte bekommen (oder aber bessere Geräte zum gleichen Preis).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.