Radio mit dem Smartphone hören

Das mobile Internet ist gerade dabei, den mobilen Medienkonsum zu revolutionieren. Statt auf die öffentlich empfangbaren Medien zurückgreifen zu müssen können Sie auf ein nahezu unendliches Medienarsenal zugreifen. Möglich macht es das Internet in Kombination mit den richtigen Apps für das Apple IPhone und dem Google Betriebssystem Android. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Apps sich das Radio hören lohnt.

Mit TuneIn über 50000 Sender mobil hören

Der mobile Empfang über Internetradio macht vor allem deswegen Spaß, weil über die Apps tausende von Sendern konsumiert werden können. Besonders viele Sender gibt es über die App TuneIn, die sowohl für das Apple iPhone als auch Google Android kostenlos verfügbar ist. Darüber lassen sich rund 50000 Sender aus dem In- und Ausland hören. Um die Software nicht nur im städtischen Raum sondern auch beispielsweise im Auto gut nutzen zu können erlaubt TuneIn die Einstellung einer Pufferzeit. Diese Pufferzeit kann dann auch teilweise große Strecken ohne einen perfekten Empfang überbrücken. Damit der Empfang möglichst störungsfrei ist sollten Sie zudem auf einem Stream mit einer möglichst niedrigen Bitrate zurückgreifen. Die Software bietet neben der Möglichkeit Radio zu hören auch eine Weck- sowie eine Sleeptimerfunktion. Außerdem gibt es einen Car Modus, falls Sie gern Radio im Auto hören.

Mit Radio.de bekannte Sender aus dem eigenen Bundesland hören

Die Macher der App von Radio.de haben bei Ihrer App, die ebenfalls für das Apple iPhone und Google Android verfügbar ist, besonders großen Wert auf lokale Sender gelegt. So lassen sich Sender aus der Nähe anzeigen. Außerdem gibt es eine redaktionelle Betreuung mit Hilfe derer immer wieder neue Sender entdeckt werden können. Ein großer Vorteil ist die Syncronisation mit dem Onlineaccount. Haben Sie einen Account bei Radio.de können Sie so automatisch Ihre Favoriten übernehmen und sparen sich so ständige Neueinstellung. Das Streaming konzentriert sich dabei nicht nur auf Internetradios sondern auch Podcasts können mit Hilfe der Radio.de App gehört werden. Auf diese Weise werden das iPhone von Apple und sämtliche Smartphones mit Google Android zu mobilen Radiogeräten. Derzeit empfängt die App mehr als 4000 Sender.

Achtung: Mobiles Internetradio geht auf die Datenrechnung

Um mobiles Internetradio möglichst gut mit dem Apple iPhone oder unter Google Android hören zu können sollten Sie eine Datenflatrate besitzen oder den Dienst möglichst nur im eigenen WLAN Zuhause nutzen. Bei Internetradio wird schließlich ein Datenstrom erzeugt, der stetig immer mehr Daten überträgt. Vergewissern Sie sich deswegen, dass Sie eine Datenflatrate besitzen, bevor Sie Internetradio hören.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.