Playstation 4 vs. XBox One – Der Kampf der Konsolen

Der Erscheinungstermin der Next-Gen Konsolen Playstation 4 und XBox One rückt immer näher. Während Microsoft mit seiner XBox One gerade zu Beginn von einem Fettnäpfchen ins nächste stolperte und der Vorsprung der Playstation 4 beinahe ins Unermessliche zu steigen schien, hat sich Microsoft wieder gefangen und bietet nun mit der XBox One eine direkte Konkurrenz zur neuen Playstation von Sony. Wer bei dem Krieg der Konsolen das Rennen machen wird, ist hierbei noch nicht entschieden. Denn jede Konsole hat eigene Vor- aber auch Nachteile, die gründlich beleuchtet werden müssen.

Die Playstation 4 – großer Vorsprung in den Vorbestellungen

PlayStation_Four
Nachdem Microsoft bei der Vorstellung seiner XBox One die Zuhörerschaft mit den verschiedenen Features der neuen XBox eher verschreckt hat, stiegen die Vorbestellungen für die Playstation 4 sprunghaft an. In den verschiedensten Foren wurde Microsoft dabei beschimpft und schlecht gemacht und es brach ein so genannter „Shitstorm“ über die Produzenten der XBox One herein. Vor allem die Beschränkung des Verkaufs von gebrauchten Spielen und die andauernde Kontrolle der Spieler durch den andauernden Online-Zwang sorgten hier für einen lauten Sturm der Entrüstung. Selbst langjährige Nutzer der alten XBox schienen sich von der Plattform abzuwenden und der Spielekonsole von Sony den Vorzug zu geben.

Microsoft fängt sich – Die Vorbestellungen ziehen an

Nachdem sich die erste Aufregung um die XBox One gelegt hatte, ruderte Microsoft schnell wieder zurück. Sowohl der Online-Zwang, als auch die Beschränkung der Spieleverkäufe wurden von Microsoft schnell wieder entfernt, um den Bedürfnissen der Kunden zu entsprechen. Mit diesen neuen Ankündigungen beruhigte sich der Markt deutlich und auch die Zahlen der XBox One wurden in den Vorbestellungen deutlich stabiler. Xbox_One_console_and_controller_at_Gamescom_2013Zwar hat die Playstation 4 hier einen beinahe unerreichbaren Vorsprung eingefahren, doch ist damit der wirtschaftliche Krieg der Konsolen noch lange nicht entschieden. Denn nicht nur die Verkaufszahlen am Erscheinungsdatum entscheiden über den Erfolg, sondern vor allem die langfristigen Perspektiven dieser Konsolen prägen in den nächsten Jahren den Wettkampf zwischen Microsoft und Sony. Wie bereits bei den Vorgängerkonsolen wird vor allem die langfristige Perspektive der Konsolengeneration entscheidend dafür sein, wie sich die wirtschaftliche Entwicklung ausrichtet. So erwarten Analysten bis zum Jahre 2018 eine Zahl von knapp 36 Millionen verkauften Playstation 4 und knapp 30 Millionen verkauften XBox One, was die Playstation zum direkten Sieger machen würde. Doch die absoluten Zahlen werden erst in einigen Jahren bekannt sein, so dass der Konsolenkrieg erst im Nachhinein entschieden werden kann.

Die technischen Unterschiede der Konsolen

Auch wenn die XBox One und die Playstation grundsätzlich auf dem gleichen Prozessor aufbauen, hat die Playstation 4 aufgrund der anderen verbauten Spezifikationen wohl die Nase vorne. Vor allem der etwas modernere und schnellere Arbeitsspeicher der Playstation 4 sorgt hierbei für einen nicht zu unterschätzenden Vorsprung. So berichten Spieleentwickler und Programmierer von einem Geschwindigkeitsvorteil von beinahe 50%, welchen die Playstation 4 aufgrund dieser Tatsache vor der XBox One erhält. Ob sich dieser Vorteil im Laufe der Zeit durch bessere Treiberarchitektur noch angleichen wird ist dabei fraglich, doch ebenso fraglich ist, ob der durchschnittliche Spieler einen wirklichen Unterschied zwischen der Leistung beider Konsolen überhaupt bemerken wird. Entscheidend wird bei beiden Konsolen eher sein, wie lange sie in der Lage sein werden aktuelle Titel noch gut und in entsprechender Qualität zu präsentieren. Gut zu sehen an den aktuellen Konsolen, welche mittlerweile am Ende ihrer Leistungsfähigkeit angekommen sind. Analysten erwarten hierbei, dass die Playstation 4 und die XBox One die wohl letzten Konsolen sein werden, die in dieser Form auf den Markt kommen werden, da die Konsolen der nächsten Generation ganz andere Ansprüche zu erfüllen haben werden.

Die Vorteile der Playstation 4

PlayStation 4 logo and wordmark
Für den Kauf der Playstation 4 spricht vor allem die schnellere und etwas modernere Technik. Darüber hinaus sorgt Sony mit seinen exklusiven Titeln wie zum Beispiel God of War für eine stabile Stammkundschaft, welche den Hersteller der Konsole aufgrund dieser Titel nicht wechseln werden. Ob und in wie weit die höhere Geschwindigkeit der Konsole wirklich ausschlaggebend sein wird, lässt sich zur Zeit kaum abschätzen. Denn bis diese Geschwindigkeit wirklich ausgenutzt werden kann, wird es noch Jahre dauern in denen erschienene Spielegenerationen nach und nach die Leistung der Konsolen komplett abrufen werden. Der wohl größte Vorteil der Playstation 4 liegt im Preis. Da diese Konsole gut 100 Euro günstiger zu haben ist, als die XBox One, wird auch dies den Verkauf nochmals deutlich ankurbeln. So lassen sich auch finanziell schwächere Kunden eher für die Konsole von Sony begeistern, als für die direkte Konkurrenz von Microsoft.

Die Vorteile der XBox One

Xboxone logo
Der größte Vorteil sein der XBox 360 liegt in der Kinect Kamera. Da diese bei der neuen XBox One direkt mitgeliefert wird, bei der Playstation 4 allerdings nachgerüstet werden muss, liegt hier der große Vorteil der XBox One. Dank der vielfältigen Spiele für die Kinect Kamera und der damit einher gehenden stärkeren Ausrichtung auf Familientauglichen Spiele wird gerade für Familien die XBox One besonders begehrt bleiben. Durch die neue Kamera-Generation und die bessere Implementierung der Kamera stehen den Spielern somit auch deutlich komplexere Spiele zur Verfügung, welche von der Steuerung mit der Kinect-Kamera profitieren werden.

Die Nachteile der Konsolen

Aufgrund der neuen Verarbeitung und der komplett neuen Programmarchitektur werden sowohl die Playstation 4, als auch die XBox One nicht in der Lage sein die Spiele der Vorgängergenerationen noch abzuspielen. Dies wird vor allem für die Spieler als Nachteil angesehen, welche bereits bei der Vorgängergeneration eine Vielzahl von Spielen ihr eigen nennen konnten. Entweder müssen also beide Generationen von Konsolen weiterhin im Wohnzimmer stehen bleiben, oder die alten und oftmals heiß geliebten Spiele können in dieser Form nicht mehr genutzt werden. Gerade diese Tatsache könnte nochmals einige Kunden vom Kauf der neuen Konsolen abhalten, oder den Kauf zumindest deutlich nach hinten verzögern, bis die Unterstützung für die alten Konsolen eingestellt werden sollte.

Insgesammt wird wohl die Playstation 4 aufgrund ihres attraktiveren Preises und ihrer höheren Leistungsfähigkeit das Rennen zwischen den Konsolen für sich entscheiden, auch wenn die XBox One bei weitem nicht so abgeschlagen aussieht, wie es noch nach der ersten Produktpräsentation der Fall zu sein schien. Im Endeffekt werden beide Konsolen wieder ihr Stammpublikum ansprechen können, bei den Neukunden wird allerdings die Playstation leicht die Nase vorn haben.

Bildquellen:
Bild 1: By tofuprod [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons
Bild 2: Marco Verch via Flickr.com
Bild 3: By Sony Computer Entertainment [Public domain], via Wikimedia Commons
Bild 4: By Microsoft (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Über 

One Response to Playstation 4 vs. XBox One – Der Kampf der Konsolen

  1. Flo sagt:

    Eindeutig PS4. Die Xbox one überzeugt mich nicht und mir missfällt, dass man dort ständig mit dem Internet verbunden sein muss das nervt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.