Penalty von Bing, was nun?

Ja, es gab da mal eine Zeit, da war wirklich viel Erlaubt in Microsoft’s (MSN/Live) Suchwelt aber das ist vorbei.

Bing ist da um klare Akzente zu setzen und wenn Du denkst Du kannst bescheißen, landest Du womöglich schneller in der Penalty Box als Dir lieb ist.

Gut, als erstes sollte man Überprüfen ob man sich denn überhaupt einen Penalty von Bing bekommen hat, dieser Schritt ist ganz simple:

1. Gehe zum „Bing Webmaster Center“ (ist vergleichbar mit den Webmaster Tools von Google)

1-bing-startansicht

2. Logge Dich mit Deinem Account ein

2-webmastercentral-login

3. Wenn Du eingeloggt bist, klicke auf die Seite, die Du überprüfen möchtest und schau in die „Site Summary“ (Vorher muss man natürlich registriert sein und seine Seiten verifiziert haben). Dort erhält man eine allgemeine Übersicht über die Daten die Bing von der benannten Webseite hat. Im Bereich „Site Status“ wird der Punkt „Blocked“ angezeigt

3-bing-seo-penalty

  • Steht dort ein „No“, kannst Du Dich zurücklehnen, denn Deine Seite befindet sich in keiner Penalty Box
  • Ist dort ein „Ja“ angezeigt, ist das schlecht (grins): Deine Seite hat ein Penalty bekommen

Warum schmeißt mich Bing in die Penalty Box?

Der Grund warum Bing ein Penalty verteilt ist nicht anders, als wie bei den anderen großen Suchmaschinen auch: irgendwas auf Deiner Webseite wurde als „problematisch“ deklariert, was häufig ein automatisierter Prozess ist, aber auch durch einen Rater aus dem Search Team beziehungsweise einem Hinweis von einem Konkurrenten zustande kommen kann.

Aus Erfahrung sind die häufigsten Ursachen eigentlich

  • Du hast mit einer kürzlich angewandten „SEO-Technik“ einen Bock geschossen (gegen die Suchmaschinenrichtlinien)
  • Deine Seite wurde gehackt (Craphats, Malware,…)
  • Es gab Änderungen im Algorithmus und Techniken auf Deiner Seite die gestern noch ganz normal waren werden als „Spam“ interpretiert

Als erstes solltest Du Dich darum kümmern, das Problem ausfindig zu machen (im besten Fall weißt Du bereits was der Anlass für den Penalty war 😉 ), so dass der Umstand schnellstmöglich aus der Welt geschafft werden kann.

Was nun dagegen machen?

Behebe das Problem!

Hast Du die Ursache für die Abstrafung ausfindig gemacht, solltest Du das Problem so schnell wie möglich beheben (und möglichst auch für die Zukunft daraus lernen).

Anschließend:

  • Besuche die Seite „Bing Search Report
  • Wähle „Content Inclusion Request“ und versuche eine ausführliche und genaue Beschreibung zu geben was das Problem (Deiner Ansicht nach) war und was Du dagegen unternommen hast. Halte Dich dabei an die Bing Search guidelines.
  • Absenden nicht vergessen 🙂

Ein Mitglied der „Qualitätssicherung“, dem Search Team wird sich Deiner Anfrage widmen und einen neuen Crawlversuch starten lassen.
Gibt der Crawler bei dem anstehenden Besuchen Deiner Seite dieses mal ein „OK“ und bestätigt, dass keine Probleme mehr auf der Seite sind wird diese automatisch wieder zurück in den Index geschoben.

„Na klar!“ werden sich jetzt einige denken, „ist ja nichts anderes als bei Google oder Yahoo“. Ja, ist es. Aber wollte damit nur darauf hinweisen, dass es auch mit Bing diese Schwierigkeiten geben kann und zeigen, was man denn im Falle eines Penaltys dagegen tun kann.

Über 

2 Responses to Penalty von Bing, was nun?

  1. Tangier sagt:

    Find ich gut das man bei angezeigt bekommt wenn man sich ein Penalty eingefangen hat.

  2. schulbedarf sagt:

    find ich auch gut, auch wenn man grundlegend peneltys vermeiden sollte, bevor man sich eine abgefangen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.