Musik online Einkaufen

Musik online einzukaufen ist heutzutage kein Problem mehr. Ob Album oder einzelner Titel, im Netz findet man nahezu jeden Song. Beim Musik online-Einkaufen kann im Vergleich zum CD-Kauf sogar richtig viel Geld gespart werden. Viele Internetportale bieten bequemerweise an, dass man wirklich nur die Songs kaufen die man auch haben möchte.

Man zahlt also nicht wie bei einem Album gleich eine ganze Palette von Liedern, obwohl einem vielleicht gerade mal nur die Hälfte gefällt. Der einzige Nachteil beim Onlinekauf jedoch ist, dass man die herunter geladenen Songs vorläufig nur auf dem Rechner besitzt. Dafür hat man allerdings immer noch die Möglichkeit sich selbst CDs mit einer eigenhändig zusammengestellten Trackliste zu erstellen. Auch das Drucken von hochwertigen Covers ist im Grunde kein Problem mehr.

Online gekaufte Musik für den eigenen Nutzen zu brennen ist völlig legal. Ebenso wie es legal ist seine originalen Alben zur Sicherheit zu brennen. Nur bei der Weiterverbreitung oder dem Verkauf solcher Kopien begibt man sich auf rechtliches Glatteis, weshalb man davon lieber absehen sollte. In Geschäften finden sich im Grunde nie Zusammenstellungen auf CD der Lieblingsgruppen, die man selbst gerne hört. Alben sind meist von einer Band oder Gruppe und bieten daher nur begrenzt Abwechslung. Der Onlinekauf hingegen bietet jedes Lied als MP3 an. Dieses Format ist im Gegensatz zum WAV, wie es für CDs im Laden genutzt wird sehr viel kompakter. Daher passen auch mehr MP3s auf eine CD als WAV-Dateien.

Zusammengefasst bietet Musik online Einkaufen sehr viel Flexibilität an und kann sehr viel sparsamer sein als die regelmäßige Anschaffung von Alben oder Singles aus dem Laden. Ein Cover müsste man sich jedoch eigenhändig ausdrucken oder gänzlich drauf verzichten.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.