HochgeschwindigkeitsSEO – ein neues SEO-Spiel

Auch dieses Jahr ist es wieder soweit und der HochgeschwindigkeitsSEO-Contest kann beginnen. Diesmal geht es darum in kurzer Zeit einen Suchbegriff zu optimieren. Dafür stehen lediglich neun Tage zur Verfügung. Jeder, der hier bei Google Platz 1. erreichen will muss mit sehr guten Praktiken und Ideen arbeiten. Geschwindigkeit ist dabei das Motto des Jahres 2012. Jeder sollte bedenken, dass dieser Contest für nur neun Tage läuft. Zudem ist die Konkurrenz größer als erwartest. Zumindest werden weitaus mehr als 400 Teilnehmer um den ersten Platz kämpfen.

Wann wurde HochgeschwindigkeitsSEO erstmalig ins Leben gerufen?

Gerade mal im Jahre 2008 feierte dieser Wettbewerb sein Debüt, wobei Randolf Jorsberg, ein wichtiges Mitglied in der SEO-Szene diesen ins Leben gerufen hatte. Dabei kann jeder Teilnehmer mit allen gewünschten SEO-Instrumenten arbeiten und kann mit individuellen Strategien agieren. Die Kreativität kann nach eigenen Wünschen ausgelebt werden. Ob mit bestimmten Bildern, Texten oder einem gezielten Linkaufbau: Alles ist möglich, denn es zählt nur der Gewinner auf Platz eins.

Welche Bedingungen sind für eine Teilnahme am HochgeschwindigkeitsSEO wichtig?

Der gesamte HochgeschwindigkeitsSEO-Contest ist absolut kostenlos. Zudem muss keine Anmeldung durchgeführt werden. Das einzige was zählt ist das Ergebnis, und das am Tag der Auswertung. Nur wer hier Platz 1. erreicht bekommt ein TOP-Smartphone – das iPhone fünf. Zusammen mit der Partnergesellschaft Sistrix wird ein übersichtliches Monitorring ermöglicht, wodurch jeder Teilnehmer seine eigene Position bis ins Detail verfolgen kann. Dabei werden gerade die ersten fünf Teilnehmer genauestens auf ihre Ergebnisse untersucht. Direkt am zwölften September um 22 Uhr wird ausgelost wer der Gewinner des HochgeschwindigkeitsSEO ist. Nun gilt es gespannt zu warten wer der glückliche sein darf.

Über 

One Response to HochgeschwindigkeitsSEO – ein neues SEO-Spiel

  1. Simone sagt:

    Hab ich leider zu spät entdeckt. Einen Tag vor dem Contest Ende lohnt es sich wohl nicht mehr mitzumachen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.