Markenportrait: Seat

SEAT Auto
Der Automobilhersteller wurde 1950 als Sociedad Española de Automóviles de Turismo, S.A. in Spanien gegründet. Der Firmensitz befindet sich auch heute noch in Martorell, bei Barcelona. 1953 lief der erste Wagen, ein SEAT 1400 A, vom Band. Bis 1979 beschränkte sich der Verkauf allerdings, in Lizenz von Fiat, ausschließlich auf Spanien. Seat war zu dieser Zeit Marktführer.
1980 wurde die Zusammenarbeit mit Fiat beendet. Ab diesem Zeitpunkt befindet sich das Unternehmen fast ausschließlich in staatlicher Hand. 1982 wird zunächst ein Produktions- und Wirtschaftsabkommen mit VW geschlossen. 1983 wird die SEAT Deutschland GmbH gegründet und die ersten Autos der Marke SEAT werden in Deutschland verkauft. Mit dem SEAT Ibiza wird das erste eigenständig entwickelte Modell eingeführt. Seit 1986 ist Seat S.A. eine Tochter des Volkswagenkonzerns, welcher seine Anteile 1990 auf 99,99 % ausweitet. Zum 50-jährigen Jubiläum im Jahr 2000 kann ein stetig steigender Marktanteil in Deutschland verzeichnet werden. Zuletzt wurde 2012 ein neues Logo eingeführt, welches das erste Mal den neuen SEAT Leon ziert.

Die erfolgreichsten Modelle

Zu Beginn der Produktion in den 1970er Jahren ist der SEAT 600 eines der beliebtesten Fahrzeuge. Seit dem haben sich der SEAT Ibiza, SEAT Leon und SEAT Toledo stark bewährt und sind bereits in mehreren „Generationen“ produziert worden.

Aktuelle Stellung des Herstellers am Markt

Trotz der Wirtschaftskrise konnte das Produktionsvolumen im Jahr 2012 gesteigert werden, sodass sich weiterhin eine positive Unternehmensentwicklung abzeichnet. 2012 betrug der Marktanteil von SEAT 2,21 % in Deutschland. In den ersten Monaten des laufenden Jahres stieg die SEAT-Auslieferung weltweit um 14%. Folglich bleibt SEAT auf Erfolgskurs.

Neuheiten

Den neuen SEAT Leon gibt es neben dem Basismodell „Leon“ in den Varianten: „Style“, „FR“ und „Reference“. Besonders hervorzuheben sind die neuen Voll-LED-Scheinwefer, welche im Vergleich zu den Vorgängern heller, langlebiger und sparsamer sind.
SEAT
Der neue SEAT Mii ist eine Adaption des VW up! Er ist als 3- oder 5-Türer in sieben Modell- und drei Ausstattungsvarianten (Mii, Reference und Style) erhältlich. Er ist mit einer Länge von nur 3,56m als Stadtauto prädestiniert.
Trotz seiner geringen Größe hat der SEAT Mii fünf von fünf Sternen beim Euro NCAP Crashtest erreicht.

Der neue SEAT Toledo ist in den Modellvarianten Reference, Style und Ecomotive erhältlich. Bei der Ausstattung kann man zwischen den Varianten Toledo, Reference und Style wählen. Ihn zeichnet vor allem der große Kofferraum (Gepäckraumvolumen, 550 l), der sich wie bei einem Kombi öffnen lässt, aus. Zudem wurde er mit Nebelscheinwerfern samt Abbiegelicht ausgestattet.

Bildquelle:

Bild1: ©sa_cc_i/pixabay.com
Bild2: © markus53/pixabay.com

Über 

One Response to Markenportrait: Seat

  1. […] Suche nach einem sportlichen und eleganten Mittelklassewagen ist, der sollte sich die Modelle von Seat anschauen. Insbesondere der Seat Toledo ist ein Auto, das diese Anforderungen hervorragend erfüllt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.