Magento – Tipps für Einsteiger

Sich für E-Commerce mit Magento entscheiden heißt, eine professionelle und umfassende, zukunftsorientierte Lösung zu wählen. Doch sind Magento Lösungen nicht nur professionell in der Präsentation, sondern erfordern auch einige Kenntnis ihrer Nutzer. Mit hilfreichen Einsteiger Tipps kann die hochwertige E-Commerce Lösung einfach genutzt und gezielt auf die persönlichen Bedürfnisse ihrer Anwender konfiguriert werden.

Magento verstehen lernen ist nicht schwer

Wenn man das Funktionsprinzip der E-Commerce Lösung verstanden und verinnerlicht hat, kann der Nutzer mit persönlichen Konfiguatiionsmöglichkeiten dafür sorgen, dass eigene Wünsche und Vorgaben konkret auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst, eingestellt werden. Keinesfalls sollten Sie den Aufwand unterschätzen und leichtgläubig an Magento Lösungen herantreten. Eine so umfassende Software benötigt einen Zeitaufwand für die ersten Einstellungen, die der Anwender nicht umgehen oder ausschließen kann. Grundkenntnisse sollten Anwender vorzugsweise besitzen, oder aber sich für eine professionelle Umstellung des Onlineshops auf ein E-Commerce Unternehmen mit Magento entscheiden. Im Internet finden sich einige hilfreiche Tipps und Empfehlungen für Einsteiger, welche das Verständnis für Magento erhöhen und so den Umgang mit der umfassenden, professionellen E-Commerce Software begünstigen.

Auf den richtigen Download und die Installation kommt es an

Von einem manuellen Download wird abgeraten. Einfacher und fehlerfrei gestaltet sich die Installation über den Download-Manager, der eine vollständige Installation generiert und den Anwender durch das Menü zur Installation leitet. Die Option, Magento über FTP zu installieren, sollte nur von Fortgeschrittenen genutzt werden und eignet sich nicht für Anwender, die im Bereich E-Commerce mit Magento Einsteiger sind. Auch wenn der Reiz für schnelle Änderungen der Core-Datein vorherrscht, sollten Einsteiger darauf verzichten. Fehlerhaft durchgeführte Änderungen können nicht so einfach rückgängig gemacht werden und schränken die Funktionalität von Magento Lösungen ein. Das manuelle Nachpflegen von fehlerhaft generierten Änderungen ist nicht nur zeitaufwendig, sondern überfordert oftmals die Fähigkeiten des Einsteigers in Magento.

Nur notwendige Dateien ändern und Änderungen einzeln überprüfen

Natürlich möchten Magento Anwender die Vorteile der frei konfigurierbaren Designs nutzen und die E-Commerce Anwendung gezielt den eigenen Vorstellungen anpassen. Die zahlreichen Features verleiten förmlich zu einer freien Konfiguration entsprechend der eigenen Vorstellungen. Doch sollten bei fehlenden Kenntnissen ausschließlich die notwendigen Dateien geändert, sowie jede Änderung auf den Erfolg überprüft werden. Um einzelne Schritte in der Konfiguration rückgängig zu machen und bei mangelnder Funktionalität die Grundeinstellungen wieder herzustellen, ist die Überprüfung einzelner Schritte die beste Möglichkeit. Das Kopieren eines kompletten Themas sollte dringend unterlassen werden. Hier kann die Funktionalität nicht nur eingeschränkt, sondern durch Fehler in der unerfahrenen Konfiguration komplett unterbunden werden.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.