Günstige Simyo-Karte mit Gutscheincode

Wer kennt das nicht? Man geht in ein Geschäft und wenn man es verlässt hat man nicht nur die Ware, sondern auch noch einen Gutschein und die Frage steht offen, was man mit einem Gutschein machen soll. Ein Gutschein wird von vielen Unternehmen genutzt, um Kunden zu gewinnen oder Kunden fester an sich zu binden. Man kann sich einen Gutschein wie ein „Zahlungsmittel“, was nur in diesem Unternehmen oder der direkten Ladenkette gilt, vorstellen. Mithilfe dieses „Zahlungsmittels“ kann man dann den jeweiligen Artikel günstiger als zum Festpreis bekommen. Besitzt man erstmal ein solches „Wertpapier“, dann kann man selbst auf schon vorher reduzierte Ware mittels Gutschein bezahlen. So gesehen hört sich das mit dem Gutschein doch gar nicht so schlecht an, aber oftmals ist es so, dass man erst in eine Vorleistung, in Form von erwerben eines Artikels, treten muss, um so einen Gutschein oder auch Gutscheincode (bei Onlineversandhäusern o.ä.) zu erstehen. Aber wer will schon erst etwas für viel Geld kaufen, bevor er ein kleinen Rabatt zugestanden bekommt ohne zu wissen, ob jemals die Gelegenheit besteht diesen einzulösen?

Und genau da bietet es sich dann doch eher an, dort nachzuschauen, wo man einen Artikel oder eine Dienstleistung am meisten beansprucht. In unserer modernen Welt besitzt so ziemlich jeder ein Handy und bei der Masse an Anbietern fällt die Wahl, sich für den richtigen zu entscheiden recht schwer. Und wenn man sich entschieden hat, herrscht meistens Ebbe auf dem Guthabenkonto. Daher verwenden viele Anbieter auch Gutscheincodes wie z.B. Simyo. Dieser Anbieter gibt einen Simyo Gutschein von 50 Euro, wenn man nach Beendigung des Vertrages beim letzten Anbieter zu Simyo wechselt. Man bekommt 25 Euro dafür, dass man die Rufnummernmitnahme und die damit verbundene Wechselgebühr von Simyo erlässt, und noch einmal 25 Euro als Bonusguthaben nach dem ersten, gebührenpflichtigen, Gespräch auf das Prepaidkonto.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.