Google Street View: Fahrzeug in Heidelberg

Als ich vorgestern gemütlicht und nichtsahnend durch Heidelberg (Handschuhsheim) marschierte, erblickte ich plötzlich ein Fahrzeug mit einem sehr ungewöhnlichen Gebilde auf dem Dach. Es sah aus wie eine große Antenne, an der unzählige Elektrogeräte befestigt sind, unter anderem mehrere Kameras, die in alle Richtungen filmen.

Auf der Motorhaube und an den Türen sprang mir ein großes Google Maps-Logo in die Linse. Zum Glück war ich, aufgrund eines anstehenden Fototermins, einigermaßen ordentlich gekleidet, so dass ich mir nichts vorzuwerfen habe, falls man mich nun die nächsten Jahre weltweit über Google sehen kann.

Dem Blogger auf Rattenschwanz.net ging es anscheinend ähnlich. Er hat jedoch ein Foto vom dem Fahrzeug gemacht, wofür mir leider die Zeit nicht reichte. Das Fahrzeug was ich sah, hatte viel mehr Technik auf dem Dach, als das Fahrzeug was im genannten Blog zu sehen ist. Es sah irgendwie futuristischer aus.

Ob dieses Fahrzeug nun für Google Street View oder für Google Maps arbeitet und Fotos macht, ist ja eigentlich egal. Hauptsache es arbeitet für Google. Warten wir mal ab, was uns da in den nächsten Jahren noch erwartet …

Update, 11.04.09, 10.24 Uhr:
Auch Matthias hat ein GoogleStreetView-Auto in Heidelberg gesichtet.
So sah das Google-Auto aus, das ich neulich gesehen habe.
Auch Stern.de berichtet über Google StreetView-Fahrzeuge.

Über 

7 Responses to Google Street View: Fahrzeug in Heidelberg

  1. Tangier sagt:

    Bei mir in Schwerin hatte meine Freundin am Montag auch ein Merkwürdiges Kfz gesichtet (Schwarz, mit einer 360° Cam auf dem Dach). Jedoch ohne Werbung o.ä. drauf. Hmmm… ob das Google war?

    Ich bin ja mal gespannt, wie lange Google braucht, um ganz Deutschland abzufahren.

  2. Tom sagt:

    Richtig, das Fahrzeug sah so aus, wie die, die du verlinkt hast 🙂
    Danke!

    Mach du doch auch mal ein Foto, falls ein Google Auto bei dir in der Gegend ist 😉

  3. Paracelsus sagt:

    Das Fahrzeug in dem im Artikel verlinkten Blog ist sicher nicht von G++gle. Die fahren zwar Opel, aber sind durchweg schwarz. Auch wir haben in Graz und Leibnitz bereits 2 davon zu Gesicht bekommen. Das Ding auf dem Auto bei Rattenschwanz ist ein Fake.

    In einer Zeitung bei uns regen sich die Datenschützer extrem auf. Das halte ich für Unsinn. Einerseits nutzt jeder G++gle um Informationen aller Art zu bekommen – auch die die jetzt das Maul aufreissen – andererseits will man verhindern, das G++gle Informationen sammelt.
    Laut G. werden alle Gesichter und aufgenommenen Kennzeichen unlesbar gemacht, weiters werden Bilder – die anstössig sind, sofort auf Aufforderung entfernt. Laut G.

    Seit mehr als 30 Jahren gibt es Fotosateliten, die auch Aufnahemen von der Oberweite einer Frau liefern können – warum jetzt der Aufschrei?

  4. gu:nther sagt:

    hi, ich hab das google auto vorgestern in heidelberg-Bergheim rumfahren sehen.

    grüße
    gu:nther

  5. […] ihr davon? Letzte Aktualisierung: 11.04. Ein weiterer Bericht und Bildnachweise gibt es bei tegget.de/402_google-street-view-fahrzeug-in-heidelberg Stay blogged. Euer Matthias Geschrieben von Matthias in Regionalia, weltweites Netz um 10:36 […]

  6. Matthias sagt:

    Servus Tom,

    Mein TB kam wohl nicht an, ich habe meinen Artikel um den Link zu hier erweitert.

    Grüße

  7. Jimmy sagt:

    @Tom: mach ich sofern ich ihn dann mal zu Gesicht bekomme :D^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.