Ex-Partner loslassen oder zurückgewinnen

Liebeskummer lohnt sich nicht…“, sang Siw Malmkvist 1964. „Die hat gut reden.“, mag sich so mancher denken, „Wenn das mal so einfach wäre!“ Ist der Schmerz über die Trennung vom Ex-Partner doch gerade in der ersten Zeit sehr groß. „Warum musste gerade meine Beziehung in die Brüche gehen?“ lautet es auf www.ex-zurueck-gewinnen.de und anderen Seiten oftmals. „Gibt es nicht genügend andere Beziehungen, in denen es trotz ähnlicher Probleme geklappt hat? Habe ich überhaupt eine Chance, dass ich meinen Partner zurückgewinnen kann, besser gesagt meinen Ex-Partner? Oder soll ich die Trennung akzeptieren und meinen Ex-Partner loslassen?“ Dieser Artikel ist nun nicht die ultimative Patentlösung für diese Fragen, aber vielleicht enthält er zumindest den einen oder anderen Lösungsansatz.

Die Beziehung als Ganzes betrachten

Wer die gemeinsame Zeit auf eine ehrliche Art und Weise Revue passieren lässt, der wird bei genauerer Betrachtung feststellen können, dass sich in der irgendwann Änderungen eingeschlichen haben. Der Auslöser mag eine Bagatelle, wie z.B. die nicht zugedrehte Zahnpastatube, gewesen sein oder aber ein Streit, der zu einer ungünstigen Zeit losgebrochen ist. Auf jeden Fall waren sie, die Veränderungen, auf einmal da und plötzlich war alles anders. Konnten früher Themen, und waren sie noch so heikel, angeschnitten werden und auf vernünftige Weise besprochen werden, herrscht jetzt eisiges Schweigen. Würden sich beide Ex-Partner jetzt bemühen und kehrten erst einmal vor ihrer eigenen Tür, bevor sie die Fehler beim anderen suchen, könnte dies ein Anfang sein, den Partner zurückgewinnen zu können.

Dagegen den Ex-Partner loslassen und die Beziehung endgültig zu beenden ist dann die beste Lösung, wenn absolut keine Gemeinsamkeiten, geschweige denn die Bereitschaft da ist, einen Neuanfang zu wagen. Nur wer wirklich loslässt, kann in einer der künftigen Beziehungen wirklich glücklich werden.

Über 

2 Responses to Ex-Partner loslassen oder zurückgewinnen

  1. Hoop sagt:

    Loslassen ist immer das beste…Es bringt doch nichts Trübsal zu blasen und immer

  2. Mario sagt:

    Ich finde, dass loslassen meistens das beste ist, aber nicht immer. Manchmal gehört man einfach zusammen und merkt nach ein paar Wochen oder Monaten „Pause“, dass man ohne den/die Ex nicht kann und wieder zusammen sein muss. Selbst erlebt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.