Elektronikartikel und ihr Elektronikartikel – So erkennen sie Stromfresser

Die Stromkosten in Deutschland steigen stetig und kaum ein Verbraucher ärgert sich nicht darüber, dass er am Ende des Jahres wieder eine böse Überraschung in der Post hat. Stromnachzahlungen sind ärgerlich und meistens auch nicht zu vermeiden, jedoch ist es möglich an einigen Dingen zu sparen und somit jeden Tag ein paar Cents weniger zu verbrauchen.

Stromfresser Stand-by
In jedem Haushalt gibt es sie, die allseits unbeliebten Stromfresser. In der Regel sind deutsche Haushalte mit viel Technik und Elektronikgeräten ausgestattet. Viele Geräte laufen nach dem Ausschalten noch immer im Stand-by-Modus weiter wie zum Beispiel TV- und Hifigeräte, dieses ließe sich durch konsequentes Ausschalten der Geräte oder aber durch abschaltbare Steckdosenleisten verhindern dadurch könnte ein durchschnittlicher Haushalt allein schon um die hundert Euro im Jahresverbrauch einsparen.

Alte Elektrogeräte
Ebenso entpuppen sich alte Elektrogeräte oftmals als enorme Energieverschwender, das sich der Neukauf eines stromsparenden Gerätes im Hinblick auf die Einsparungen durchaus lohnen kann. Elektrogroßgeräte sind in Deutschland kennzeichnungspflichtig, wie beispielsweise Kühlschränke, Gefriertruhen, Waschmaschinen, Geschirrspüler und Trockner. Sie unterscheiden sich in Energieverbrauchsklassen wobei von A – wenig Verbrauch bis hin zu G – hoher Verbrauch unterschieden wird. Jedoch stellt diese Klassifizierung nur einen Anhaltspunkt dar, denn auch innerhalb einer Klasse können gravierende Unterschiede bestehen, deshalb lohnt sich der genaue Vergleich immer.

Stromkosten senken durch Anbieterwechsel
Auch ein Anbieterwechsel kann sich durchaus als vorteilhaft erweisen, nicht selten zahlt man bei seinem Stromanbieter durch alte Verträge zu hohe Preise, welche die Konkurrenz deutlich günstiger anbietet sei es durch geringere monatliche Preise für den Vertrag an sich oder durch günstigere Kilowattpreise. Der Stromrechner auf stromklar.de bietet eine gute Möglichkeit seinen Stromanbieter mit anderen Anbietern zu vergleichen und bietet ebenfalls einen Überblick über die Stromanbieter der Region wie auch überregional. Nach dem Vergleich hat man auf Stromklar die Möglichkeit sich zu dem gewünschten neuen Anbieter weiterleiten zu lassen um einen Anbieterwechsel vorzunehmen.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.