Eigene Energie durch die Kraft der Sonne

Sonnenenergie
Umweltschützer und Ökos predigen es schon seit vielen Jahrzehnten, aber inzwischen ist die Erkenntnis auch in der Mitte der Gesellschaft angekommen: Wir müssen unsere Energieversorgung mittelfristig umstellen, denn die Ressourcen der Erde sind nun einmal endlich und die einzig wirklich sauberen Energieformen sind die erneuerbaren Energien wie Windkraft, Wasserkraft und Solarenergie.
Insbesondere die Solarenergie erfreut sich in den letzten Jahren einer großen Beliebtheit und man kann bei einer Fahrt durch die Landschaft auf immer mehr Dächern Photovoltaikanlagen entdecken, die dort installiert wurden. Eine absolut löbliche Sache, von der gleich mehrere Beteiligte so richtig profitieren können.

Zunächst einmal wird unser Planet natürlich aufatmen, wenn man ihm ein wenig von der Belastung wegnimmt, die auch durch die herkömmliche Herstellung von Energie entstehen. Auf der anderen Seite profitiert man aber natürlich auch selber davon, insbesondere langfristig gesehen. Denn die Strompreise werden bekanntlich immer teurer und ein Ende dieser Spirale ist nicht wirklich in Sicht. Da kann es auf keinen Fall etwas schaden, wenn man sich davon unabhängig macht, indem man seinen ganz eigenen Strom auf dem Hausdach gewinnt. Und es ist schon ganz schön erstaunlich, wie effektiv moderne Photovoltaikanlagen in der heutigen Zeit wirklich arbeiten können und was man damit an Strom gewinnen kann auch in unseren Breitengraden.

Das macht die ganze Sache natürlich auch für Kapitalanleger interessant. Denn im Bereich der erneuerbaren Energien ergeben sich jede Menge spannender Investments, bei denen man im Grunde genommen gar nicht nein sagen kann. Wer sich für diesen Bereich interessiert, der sollte sich auf jeden Fall mal bei der Investmentgruppe Thomaslloyd genauere Fakten besorgen, was hier alles möglich ist und welche Herangehensweise am sinnvollsten erscheint. Hier findet man die perfekte Beratung und Experten, auf deren Urteil man sich auf jeden Fall verlassen kann, wenn es um dieses Terrain geht. Denn schon seit Jahren ist Thomas Lloyd dort unterwegs.

Bildquelle: ©geralt/pixabay.com

Über 

One Response to Eigene Energie durch die Kraft der Sonne

  1. Rainer sagt:

    Richtig Sinn machen Inselanlagen mit Energiespeicher. Aber gerade da scheitert es, da es keine wirklich guten Speicher gibt.
    Auf unserem Segler sehen wir wie gut es funktioniert. Haben etliche Solarmodule und auch knapp 800 AH Batterien. Da ist dann genug Saft für Licht, Kühlschrank, elektrisch Kochen und natürlich das Notebook vorhanden. Landstrom benötigen wir nie.
    Nur eben daheim klappt es nicht da 1. das Hausdach eine ungünstige Lage hat und es keine ausrechenden Energiespeicher gibt. Es sollte statt der Solar-, Wind-,… Förderung besser eine Energiespeicherförderung / Inselanlagenförderung geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.