Das neue Flaggschiff von Sony – Das Xperia Tablet Z

sonytabletDie tegget Redaktion bekam in den letzten Wochen die Gelegenheit, den neuen Ableger von Sonys beliebter Tabletreihe ausgiebig zu testen. Der erste Eindruck war schon beim Auspacken ein durchweg positiv, das Gerät ist sehr hochwertig verarbeitet, was man aber von einem Tablet in dieser Preiskategorie wohl auch erwarten kann. Was das Xperia Tablet Z sonst noch zu bieten hat, könnt Ihr in unserem Test lesen.

 

 

Test Sony Xperia Tablet Z

Das Tablet ist eindeutig wasserabweisend

Das Tablet ist eindeutig wasserabweisend

Die schützenden Abdeckungen für den Micro USB Anschluss, das Micro SD Fach und den Kopfhörereingang dichten die empfindlichen Öffnungen perfekt ab, lassen sich vom Nutzer aber ohne große Umstände mit dem Finger öffnen. Das Xperia Tablet Z hat nach Herstellerangaben wohl auch einiges an Outdoorqualitäten, so soll es durch die eben beschriebenen Kunststoffklappen auch in gewissem Maße Wasser und Schmutzpartikel ertragen können. Die Kollegen von Netzwelt haben den Praxistest gemacht, und dieses bestätigen können. Hier müssen wir als kleine Redaktion Abstriche machen, uns steht leider nur ein Testgerät zu Verfügung.

Im Gegensatz zur teilweise kitschigen und kratzeranfälligen Klavierlack-Optik anderer Hersteller, setzt Sony auf ein edles, mattes Schwarz auf der Rückseite. Schmierflecken gehören damit auch der Vergangenheit an.

Ein wenig unnötig erscheint lediglich die Breite der seitlichen Ränder, welche durch den Display- Rand (welcher 4,4 cm, bzw. 1,5 cm ausmacht) auf 26,5 cm vergrößert wird. Die Art, wie das Xperia Tablet Z in der Hand gehalten wird, ändert sich dadurch erheblich. Zudem verleitet der breitere Rand dazu, den Daumen dort abzulegen, was für unschöne Fingerabdrücke auf der glänzenden Oberfläche sorgt.

 

Was steckt unter der Haube?

Ein 1,5 GHz Quad-Core Prozessor mit 2 GB RAM sorgt beim neuen Xperia für eine flüssige und reibungslose Bedienung.. Sony setzt als als Betriebssystem auf eine im Benutzerinterface leicht modifizierte Version des akuellen Android Jelly Bean (4.1.2). Die Modifikationen fallen marginal aus, für Android Nutzer ist die Umstellung somit nicht allzu groß.

Das OS lief während des gesamten Testzeitraums ruckelfrei, auch bei der Nutzung ressourcenfressender Apps.

 

Das Display

Eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln sorgt für eine gestochen scharfe Darstellung, die Farben sind satt, die Kontraste gut und die Helligkeit auch bei Tageslicht noch ausreichend. Die stark reflektierende Oberfläche sorgt jedoch dafür, dass eine Nutzung im freien recht anstrengend für die Augen ist. Der postive  Gesamteindruck bleibt auch bei der seitlichen Betrachung.

 

Mitgelieferte Software

Wie in der Tabletbranche mittlerweile üblich, setzt auch Sony auf ein angepasstes Benutzerinterface, welches über das ursprüngliche Androidbetriebssystem geschaltet wird. Wie bereits erwähnt, übt sich Sony hierbei jedoch in Zurückhaltung, hauptsächlich handelt es sich um Software, welche die Bedienung erleichtern soll, wie z. B. eine Shortcut-Leiste. Weitere vorinstallierte Applikationen sind u.a. Sony Select, Socialife und Walkman. Diese können im Gegensatz zu Play Now, Video Unlimited und Let’s start PSM auch nicht deinstalliert werden.

 

Kamera

Man mag davon halten, was man will, aber mittlerweile werden Tablet auch immer häufiger zum Fotos schießen verwendet (was sich insbesondere auf Konzerten als sehr störend herausstellt). Wer zu dieser Zielgruppe gehört, bekommt mit dem Xperia Tablet Z einen adequaten Kameraersatz. Unser Test zeigt, dass bei dieses bei guten Lichtverhältnissen durchaus passable Bilder machen kann, der Autofokus reagiert schnell, Kontraste und Sättigung sind zufriedenstellend. Ist diese Voraussetzung nicht gegeben, sieht der Hobbyknipser schwarz- einen Blitz hat das Tablet nicht.

Soundcheck

Wer aus einen naturgemäß flachen Tablet wie dem Sony Xperia bombastischen Ton erwartet wird enttäuscht. Woher sollen die Tieftöne auch kommen? Als Resultat liefern die Stereolautsprecher einen recht metallisch-blechernen Sound. Erhebliche Verbesserungen lassen sich natürlich durch das Anschließen einer externen Box, oder noch besser Kopfhörer, erzielen.

 

Akkulaufzeit

Bei der Akkulaufzeit des Tablets muss man jedoch Abstriche machen

Bei der Akkulaufzeit des Tablets muss man jedoch Abstriche machen

Die Xperia Tablet Reihe war bis dato für ihre überdurchschnittliche Akkulaufzeit bekannt. Beim aktuellen Z Modell muss man hier leider Abstriche machen.  6.000 mAh kann man zwar nicht als „schwachbrüstig“ bezeichnen, jedoch zeigen sich die Schwächen im Praxistest doch recht schnell. Bei intensiver Nutzung (Surfen, Filme) inkl. aktivierten Wlan hält der Akku ein bisschen weniger als vier Stunden, was noch akzeptabel ist. Weniger erfreulich ist allerdings, dass das Aufladen deutlich länger dauert, nämlich ca. 6 Stunden – und das nur, wenn man das Gerät zwischenzeitig nicht nutzt.  Allerdings ist zu sagen, dass der Akku bei einer „normalen“ Nutzung schon bis an die drei Tage durchhält, bevor das Xperia Tablet Z an die Steckdose muss.

 

Fazit

Das Sony Xperia Tablet Z überzeugt in unserem Test durchaus und ist für den Alltagsgebrauch durchaus eines der besten Geräte. Fans von 10 Zoll Tablets sollten einen Kauf ruhig in Erwägung ziehen, nicht zuletzt auch wegen des edlen Designs, das zurzeit noch seinesgleichen sucht. Der durchschnittliche Preis von 619,- des Xperia Tablet Z bei Amazon ist durchaus angemessen. Als Alternativen lassen sich das ebenfalls brandneue Toshiba Excite oder das Asus MeMo Pad 10 FHD nennen.

Wer die 7 Zoll Variante bevorzugt, greift zu Zeit wohl immer noch nach der aktuellen Version des Samsung Galaxy Tab 2 (7.0).

 

Technische Daten des Sony Xperia Tablet Z

  • CPU: 1,5 GHz Quad-Core Snapdragon S4 Pro APQ8064
  • GPU: Adreno 320
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Interner Speicher: 16 GB, erweiterbar mittels microSD (max. 64 GB)
  • Betriebssystem (OS): Android Jelly Bean (4.1.2)
  • Display: 10,1 Zoll LCD mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel (entspricht 224 ppi)
  • Hauptkamera: 8,1 MP
  • Frontkamera: 2,2 MP
  • Maße: 266 x 172 x 6,9 mm
  • Gewicht: 495 Gramm
  • Akku: 6.000 mAh
  • Verbindungen: NFC, 3G/4G (optional), Wi-Fi 802.11 a/b/g/n, dual-band, DLNA, Wi-Fi Hotspot
  • Sonstiges: Sony Mobile BRAVIA Engine 2, Staub- und Wasser-resistent

 

Bildquellen:

Bild 1: © ADMC / pixabay.com
Bild 2: © rkit / pixabay.com
Bild 3: © OpenIcons /pixabay.com

Über 

One Response to Das neue Flaggschiff von Sony – Das Xperia Tablet Z

  1. […] Du möchtest dir demnächst ein Tablet anschaffen und  liebäugelst vielleicht schon mit dem Xperia Tablet Z? Dann kannst Du dich im passenden Artikel  über das neue Flagschiff von Sony auf Tegget.de informieren. Das Tegget-Team hat das Xperia Tablet Z ausgiebig getestet. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.