Das erste eigene Auto

Frau mit AutoEndlich ist es soweit, der Führerschein ist bestanden und endlich kann der junge Mensch die Freiheit der Mobilität auf der Strasse nutzen. Oftmals fehlt aber der fahrbare Untersatz, denn viele junge Menschen verfügen über ein schmales Budget für ihr erstes Auto. Oftmals wird voller Ehrgeiz auf das erste eigene Auto gespart oder mit Nebenjobs eine Summe zur Finanzierung erwirtschaftet.

Umso wichtiger ist es, dass beim Autokauf alles gut läuft, damit der junge Autofahrer noch lange Freude an seinem Fahrzeug hat.

Viele Menschen sind geteilter Meinung zum Thema erstes Auto und Fahranfänger. Einige Eltern raten dazu, ein möglichst altes Auto zu kaufen, denn hier fallen möglicherweise verursachte Schäden nicht hoch ins Gewicht. Auf der anderen Seite ist ein Neuwagen für Fahranfänger auch nicht die richtige Wahl, denn der Wertverlust ist sehr hoch und somit ist das hart erarbeitet Geld aus dem Neben- oder Ferienjob schnell verpufft. Generell kann man sagen, dass die Mitte in Frage kommt. Es handelt sich hierbei um Fahrzeuge, die meistens zwischen 4 und 6 Jahren alt sind und eine Laufleistung um 100.000 km aufweisen. Je nach Hersteller, Zustand und Verarbeitung sind Fahrzeuge mittleren Alters gut dafür geeignet noch lange gefahren zu werden.

Ein Auto sollte mindestens 10 Jahre oder länger halten, jedoch müssen natürlich notwendige Reparaturen, sowie Inspektionsintervalle eingehalten werden. Fahrzeuge mit einer Laufleistung über 150.000 km sollte man nur dann in Betracht ziehen, wenn es Dieselfahrzeuge sind und der allgemeine Zustand einen guten Eindruck macht. Man muss dabei wissen, dass viele Fahrzeuge als Firmenwagen hauptsächlich lange Strecken auf der Autobahn zurücklegen, somit kommen hohe Kilometerleistungen zu Stande. Manchmal können diese Fahrzeuge daher im Zustand besser sein als Fahrzeuge, die oft auf der Kurzstrecke oder in der Stadt gefahren werden.

Immer mit dem Verkäufer handeln

Autokauf
Hat man sich für ein Fahrzeug entschieden, sollte man versuchen einen guten Preis zu erzielen. Dabei kann der Fahranfänger gerne darauf hinweisen, dass er das Geld lange gespart hat und ein kleiner Rabatt doch drin sein dürfte. Generell gilt, wer bei Händlern kauft, der erhält eine 24 monatige Gebrauchtwagengarantie auf das Fahrzeug. Bei privaten Verkäufern erhält man diese Garantie nicht und hat damit das volle Risiko bei Schäden. Der Verkäufer darf selbstverständlich keine Schäden vorsätzlich verschweigen, jedoch ist dies auch nicht immer leicht zu beweisen. Man muss wissen, dass die meisten Gebrauchtwagenpreise mit ca. 20% bis 30% Gewinnaufschlag ausgeschrieben werden.

Ein Rabatt ist also in der Regel immer drin, oftmals lohnt es sich eine Taktik zu überlegen, wie man einen noch besseren Preis erzielen kann. Lässt sich der Verkäufer nicht darauf ein, kann man ebenfalls versuchen Sachwerte rauszuhandeln, beispielsweise ein neuer Satz Reifen oder ein Radio.
Beim Autokauf sollte man sich immer eine zweite Person mitnehmen, so dass man im Streitfall immer einen Zeugen auf seiner Seite hat. Äußerlich kann man eine Menge kontrollieren, jedoch kann man nie hundert Prozent sicher sein, dass der Wagen unfallfrei und mängelfrei ist. Wer auf Nummer sicher gehen will kann ein Gutachten einer unabhängigen Prüforganisation einholen.

Anmeldung und Formalia

Hat man das Fahrzeug seiner Wahl gefunden, muss dies bei der Kraftfahrzeugzulassungsstelle des jeweiligen Landkreises angemeldet werden. Benötigt werden hierfür der Fahrzeugschein und der Fahrzeugbrief, sowie eventuell vorhandene Kennzeichen, der Prüfbericht für die Plakette und ein Lichtbildausweis. Neue Kennzeichen schlagen mit ca. 30€ zu buche, die Anmeldung kostet ca. 70€. Nun benötigt man noch eine KFZ Haftpflicht oder Kaskoversicherung bei einem Versicherer der Wahl. Eine Haftpflichtversicherung ist gesetzliche Pflicht, Teil- und Vollkasko sind freiwillig, lohnen sich aber nur, wenn das Fahrzeug einen hohen Restwert besitzt.

Bildquelle:

Bild1: © antiksu/fotolia.com
Bild2: © Photo Sinan/fotolia.com

Über 

2 Responses to Das erste eigene Auto

  1. Tobias sagt:

    Toller Ratgeber, ich hab mir gestern ein Auto gekauft, und konnte die Tipps wirklich gut gebrauchen! 🙂

  2. Jan sagt:

    Guter Ratgeber danke….. denn gerade bei der Anmeldung bei der Kraftfahrzeugzulassungsstelle kann man sehr schnell wichtige Unterlagen vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.