Cityräder

Cityräder müssen einige Kriterien erfüllen, um in der Stadt, aber auch zu einem gewissen Grade außerhalb des Stadtgebietes zweckmäßig zu sein. Spezialfunktionen von Rennrädern oder Mountainbikes sind aber bei diesen Modellen nicht üblich. Weder besondere Leichtigkeit und Windschlüpfigkeit noch Geländegängigkeit sind gefragt. Es reicht ein stabiles Rad mit wenigen Gängen, breiten Felgen und Standardprofil auf den Reifen.

Wenn Sie Cityräder vergleichen, achten Sie vor allem auf eine Ausstattung, die für Fahrten zur Arbeit oder Einkaufsfahrten sicher und zweckmäßig ist. Eine Dreigangschaltung ist normalerweise ausreichend, in Bergregionen können auch noch mehr Gänge sinnvoll sein. Da relativ häufig gebremst werden muss, ist eine Nabenschaltung mit Rücktrittbremse vorzuziehen, so dass Sie auf zwei Arten bremsen können. Für Steigungen bevorzugen manche ein Modell mit Hilfsmotor. Beachten Sie jedoch bei teuren Rädern, dass in der Stadt viele Diebe unterwegs sind – ausreichende Sicherung ist notwendig.

Cityräder müssen vor allem stabil sein, damit Lasten damit transportiert werden können. Deshalb sollte man auch ein etwas höheres Gewicht in Kauf nehmen. Ein stabiler Gepäckträger ist sehr wichtig, dazu ein abnehmbarer Transportkorb mit Henkel, am besten noch ein zweiter vorne am Lenker, vor allem für junge Eltern, die mit Kindersitz fahren. Vor allem für ältere Damen – aber auch nicht zu schwere ältere Herren – empfiehlt sich ein tiefer, bequemer Durchstieg, der allerdings etwas weniger Gesamtstabilität mit sich bringt.

Für die Sicherheit sollte an einiges zusätzliche Zubehör gedacht werden, neben den üblichen vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtungen und Speichenreflektoren sind in der Stadt auch Standlichter und die richtige Fahrradbekleidung sinnvoll.

Für besondere Belange stehen zum Beispiel Kindersitze, Anhänger und Fahrradsafes zur Verfügung. Das Fahrrad sollte zwar über ein Speichenschloss verfügen, jedoch ist ein gutes Bügelschloss unabdingbar, damit man auch lange etwas von seinem Rad hat.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.