AWD Arena – eine Sportstätte mit Tendenzen zum Welt-Stadion

In Hannover befindet sich eines der bedeutendsten Stadien in Deutschland. Die Rede ist von der AWD Arena. Hierbei handelt es sich um eine der am besten ausgestatteten Sportstätten in ganz Deutschland. Zwar ist das Stadion mit knapp mehr als 40.000 möglichen Zuschauern nicht unbedingt das größte, doch bietet es eine ganze Menge an Extras.

So gibt es in der Arena von AWD zum Beispiel ein riesiges Pressezentrum, eine Bar, Kongressräume sowie luxuriöse Logien. Früher sah das jedoch noch ganz anders aus: Ursprünglich war die AWD Arena viel größer und für bis zu 80.000 Zuschauer und sogar mehr ausgelegt. Allerdings handelt es sich bei diesen Plätzen zumeist um Stehplätze und auch unter sicherheitstechnischen Aspekten war der Zustand sicherlich nicht der beste.

Also entschied man sich über die Jahre hinweg mehrfach dazu, das inzwischen rund 60 Jahre alte Stadion zu modernisieren. Die letzte große Maßnahme wurde diesbezüglich im Jahre 2006 im Zuge der Fußball Weltmeisterschaft durchgeführt.

Der Name „AWD Arena“ stammt übrigens vom Hauptsponsor des Stadions, der AWD Gruppe. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen für Finanzdienstleistungen, welches die Werbetrommel unter anderem über solche Sponsoring-Geschäfte rühren will.

Bevor das Stadion in „AWD Arena“ umbenannt wurde, war es Deutschland-weit als „Niedersachsenstadion“ bekannt. Inzwischen besteht jedoch der AWD-Name schon seit knapp zehn Jahren und hat sich mittlerweile eingebürgert. Der Begriff Niedersachsenstadion ist im Volksmund nur noch selten zu finden. Allerdings wurde das Namens-Sponsoring im Zuge der WM im Jahre 2006 kurzzeitig ausgesetzt.

Über 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.